Jubiläum! 4 Jahre „MADE IN BERLIN“!

Wir feiern am 26. Juni 2014: 4 Jahre Miri´s“MADE IN BERLIN“die große Jubiläumsshow mit :

„Lari und die Pausenmusik“ als Opener, danach feiern spielen für uns:
„Heiner“ – „Trevor B. Lewis“- „Jana Wachholz“- „Ute Danielzik“ – „Bastian Lee Jones“ – „Arthur – Small Sixth“-„Ella und Nik“ – “ Christian Schantz“- „DER PLÜSCHDOKTOR“  und Überraschungsgäste


Ich lade Dich am 26. Juni 2014 zu Miri´s „MADE IN BERLIN“ ein, die offene Bühne für Singer und Songwriter im Artenschutztheater.
Artenschutztheater

Lüneburger Straße 370 in Berlin- MOABIT.
Beginn 20:30 Uhr
Eintritt ist frei – Austritt mit Spende

Es gibt immer eine Band oder Songwriter der den Abend eröffnet, danach ist die Bühne frei für jeden der seine eigenen Songs, Texte und Gedicht vortragen möchte. Ob gesungen, geröchelt, gerockt oder „geslammt“…selbst gemacht muss es sein.
Zum Jubiläum gibt es eine Eröffnungsband:„LARI und die Pausenmusik“ und danach  sind alle Künstler die seit 4 Jahren immer wieder auf meiner Bühne standen mit dabei. Es wird ein besonderer Abend.

Den Abend eröffnet:“Lari und Pausenmusik“

Lari & die Pausenmusik:

Lari und die Pausenmusik – „Einmischen“ – Zwischen Liedermaching und Akustik-Rock

Lari, Texter und Entertainer des ehemaligen Duos „Das LariFari“ begibt sich in neuer Besetzung auf eine spannende Entdeckungsreise.

Begleitet vom begnadeten Sologitarristen Platze trinkt und spielt Lari sein neues Programm „Einmischen“ in Kneipen, Cafés und Bars.

Thematisch schlagen sie den Bogen von der Macht sozialer Netzwerke, über

Gentrifizierung, bis hin zum Schicksal eines liedermachenden Menschens. Das facettenreiche Programm der zwei Weddinger ist musikalisch nicht weniger experimentierfreudig. Lari und die Pausenmusik spielen eine Mischung aus Akustik-Rock, Blues und Liedermaching in der Tradition von Götz Widmann. Zurzeit treten sie gemeinsam mit einem Beatboxer auf, der sie rhythmisch unterstützt und begleitet.

Die Musiker hinter Lari und die Pausenmusik sind keine verkopften Theoretiker, sie brauchen die Bühne, das Scheinwerferlicht. Auf mehr als 100 Konzerten in und um Berlin beweisen sie das fast jedes Wochenende.

In Berlin-Wedding gestartet, erobern sie mittlerweile die Herzen und Ohren ganz Berlins- und weit darüber hinaus. Getreu ihrem Motto: Kreuzberger Nächte sind lang. Weddinger Nächte sind länger!

http://www.lariunddiepausenmusik.de/

Trevor B. Lewis:

Trevor B. Lewis (TBL), 1961 in Hastings, Großbritannien, begann seine Karriere als Musiker bereits mit 20 Jahren. Als Sänger der Bluesband Blues Cartel feierte er erste Erfolge in seiner Heimatstadt, daneben trat er in zahlreichen Lokalbands auch als Schlagzeuger und Bassgitarrist auf.

Sein aktuelles Projekt mit Gitarrenvirtuosen und Produzenten Ian Melrose ‚First Lady of Hollywood‘ kann man auszugsweise hier hören. 4 Titel werden gefeatured und bei „Bannockburn“ gab es auch stimmliche Unterstützung von Celtic/Scandinavian Folk-Legende Kerstin Blodig .. enjoy.

http://www.reverbnation.com/trevorblewis

Ella und Nik:

Ella und Nik lernten sich 2008 bei einem Musiktheater kennen, das sie selbst mitgestaltet hatten. Jahre später haben sie sich musikalisch wieder zusammengefunden, um ebenso simple wie auch stimmige Songs in Richtung Akustikpop entstehen zu lassen. Die Texte überzeugen mal von genialer Banalität, mal von raffiniert einfacher Spieltechnik. Die Stimmung, die in ihren Liedern wiedergegeben wird, kann sowohl lustig und ironisch, aber auch gefühlvoll und ernst sein.


Heiner:

Heiner Sturm ist ein Singer/Songwriter aus Neukölln und „wohnt immer noch am Hermannplatz“, wie er es in seinem Lied „Winter in Berlin“ so schön melancholisch ausdrückt. Man merkt, hier spielt jemand, der seine Texte ernst nimmt und für den das Wort „Schlager“ keine Beleidigung ist. Zur Gitarre erzählt Heiner Geschichten aus seiner Umwelt und aus seinem Leben, die tatsächlich so hätten passieren können. Er belegte 2011 beim Wettbewerb „Unser Lied für Neukölln“ mit dem Titel „Neukölln, Du fehlst mir nicht“ den zweiten Platz

http://www.heinersturm.de/


Ute Danielzick:

Ute Danielzick ist eine Liedermacherin aus dem Berliner Norden. Sie singt Selbstgemachtes zu Selbstgezupftem und lässt so ihre Zuhörer (und beim Proben auch unfreiwillig die Nachbarn) an ihrem Alltag teilhaben. Die Songs mal in Form eines Chansons oder mal mit leicht bluesigen und jazzigen Anklängen reichen in der Stimmung von nachdenklich-poetisch bis bittersüß-romantisch-böse.

Bastian Lee Jones:

Geboren auf Bali, der Insel der tausend Götter, wuchs er in Berlin und Irland auf. Erst relativ spät, mit 13 Jahren, lernte er Klavierspielen. Schon nach kürzester Zeit spielte er Nocturnes, Sonaten von Beethoven und Mozart sowie Fugen von Bach. 1994 war er Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, Berlin Süd.

Seine Gesangskarriere startete er bei den Schöneberger Sängerknaben. Bereits als Kind trat er mit Künstlern wie Luciano Pavarotti, Herbert von Karajan, Jennifer Rush auf.
Er studierte unter anderem Musikwissenschaften und Musikethnologie an der Freien Universität, Humboldt Universität und der Universität der Künste in Berlin.

http://www.bastianleejones.com/

http://www.youtube.com/user/bastianleejones

Arthur – Small Sixth:

As a small boy growing up in Albania, Arthur had a small toy piano on which he loved to pick out all the tunes he heard and sing along with them.
But he only started playing the guitar at the age of 28 when he was living in Athens.
In the meantime he studied classical guitar at the Athenaeum Conservatory there and also performed as a singer with various bands and some solo stuff.
The songs he writes and will play tonight are no love songs but reflect the things that happen to him in his day to day life. Influences from British alternative-rock bands,folk-rock and classical music meet together to special effect.The melodic and large range of voice, melancholic melodies,happy and unacceptable tones in his songs, keep the interest of the audience and create a lot of pictures.

Typically his songs are in English but if you like, there might be something Greek or Albanian on offer…

Also, ab durch den Berliner Kultur- Dschungel direkt zu Miri´s „MADE IN BERLIN“ die Open Stage auf der Insel. Also ab nach Moabit!

Ich freue mich auf Euch.

Mirjam

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es geht weiter

Herzlich Wilkommen in 2013!

Ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr!

Am 31. Januar 2013 ist wieder Miri´s „MADE IN BERLIN“ im Artenschutztheater…

Made in Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einraumzoo im Cafe Lyrik

Nach der Sommerpause geht es weiter…..
  
Falls Du es noch nicht gesehen hast, wäre es jetzt Deine Chance.
 
 
Ich spiele am Donnerstag, den 06.09.2012
um 20:00 Uhr 
im Cafe Lyrik
Kollwitzstr. 97                                  
10435 Berlin
Telefon: 030- 44 31 71 91
Do-So ab 19 Uhr
Ich freue mich auf Euch!
 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„MIRIS EIN RAUM ZOO“ am „Fete de la musique“

Am 21.06.2012 um 19:00 Uhr im Artenschutztheater

Fete de la Musique 2012

Mirjam Reineke @ Artenschutz

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

2 Jahre „MADE IN BERLIN“ JUBILÄUM!

 
 

Happy Birthday „MADE IN BERLIN“ 2 Jahre Open Stage in Moabit

Große Jubiläumsshow  

Am 31.05.2012 um 20:30 Uhr im Artenschutztheater  

 
 

Immer jeden letzten Donnerstag im Monat im Artenschutztheater  in der Lüneburger Strasse, im S-Bahnbogen 370, zwischen Hauptbahnhof und Paulstrasse.  Beginn ist um 20:30 Uhr, der   Eintritt ist frei – (Spenden erwünscht!) Ich moderiere den Abend.  Es gibt immer eine Band oder einen Songwriter der den Abend beginnt.Danach ist die Bühne frei für jeden, der seine eigenen Songs, Texte oder Gedichte vortragen möchte.  Gesungen, genuschelt, geröchelt, gerockt oder „geslammt“, selbst gemacht muss es sein!  Meldet Euch an, wenn Ihr als Band oder Songwriter zur Eröffnung eines Abends auftreten möchtet.  Auch wenn Ihr einfach nur zuhören und genießen wollt, seid herzlich willkommen und bringt Freunde mit!         

   

     

    

    

     

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Willkommen im Jahr 2012!

 Neues aus der WG:

Lotte ist gerade in England und macht ein Praktikum bei Jamie Oliver. Sybille ist gerade auf einer Kur. Juanito möchte eine Burito – Fabrik in Berlin bauen und Joe hilft ihm dabei. Josephine spielt gerade in Berlin und ich werde mit dem „EIN RAUM ZOO“ weitermachen…

„MADE IN BERLIN“ wird erfolgreicher …. immer am letzten Donnerstag im Monat im Artenschutztheater.

Schaut einafch vorbei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

EIN RAUM ZOO in der Kirche

Miri´s Ein Raum Zoo wird am 6.Oktober 2011 in der Nikodemuskirche um 20:00 Uhr gespielt……

nikodemus- Kirche
Nansen Str. 12/13
12047 Berlin
(U-Bahnhof Hermannplatz)
Eintritt: 8,00€ ermäßigt  5,00€
 
Ich freue mich auf Euch!
 
Mirjam

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mirjam im Radio

Ich bin im Radio in der Sendung „QUERKÖPFE“

Am Mittwoch, dem 15. 06., 21.05 – 22.00 Uhr, im Deutschlandfunk und noch einmal am Sonnabend, dem 18. 06., 08.05 – 09.00 Uhr, auf DRadio Wissen.

Dreht das Radio auf !!!!! Sybille wird durch die Stadt klingen!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gesundes Neues Jahr! Happy New Year!

Ich wünsche allen ein glückliches, kreatives und erfolgreiches 2011! 

„MIRIS EIN RAUM ZOO“ wird weiter gespielt und „Made in Berlin“ auf Grund seines großen Erfolgs auch 2011 wieder im Artenschutztheater,  jeden letzten Donnerstag des Monat gefeiert!!

Ich freue mich auf Euch!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Ja, endlich habe ich es geschafft, meinen ersten Soloabend mit dem Titel „MIRIS EIN RAUM ZOO“ am 6. März 2010 auf die Bühne zu bringen. Jetzt ist der Anfang gemacht und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Homepage! Eure Mirjam

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar